Unsere Reise durch den Life Science Accelerator Baden-Württemberg

Die Motus Health GmbH feiert stolz die Fertigstellung des Life Science Accelerators ...

Wissenschaftler zu Unternehmern machen

Wir sind stolz darauf, bekannt geben zu können, dass die Motus Health GmbH das Programm des Life Science Accelerator Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen hat. Unsere Reise durch diesen intensiven 12-monatigen Accelerator war nichts weniger als transformativ, da wir unsere wissenschaftliche Expertise in unternehmerischen Erfolg umwandeln konnten.

Unser maßgeschneiderter Beschleunigungspfad

Gemäß dem Slogan des Programms “Accelerating Life Science Startups, turning scientists into entrepreneurs” (Beschleunigung von Life-Science-Startups, die Wissenschaftler zu Unternehmern machen) begannen wir mit einem maßgeschneiderten Entwicklungsprozess, der von unserem engagierten Accelerator-Koordinator und Mentor unterstützt wurde. Diese persönliche Unterstützung war entscheidend für die Bewältigung der verschiedenen Wachstumsphasen und die Bewältigung der einzigartigen Herausforderungen, die sich auf dem Weg dahin ergaben.

Workshops und Netzwerke: Die Bausteine für unseren Erfolg

Der Life Science Accelerator bot uns eine solide Struktur von Seminaren und Vernetzungsmöglichkeiten, die den Grundstein für unseren künftigen Erfolg bildeten:

  • Geschäftsmodellierung: Unsere Mentoren halfen uns dabei, unsere strategischen Herausforderungen zu meistern und mit Hilfe des Business Model Canvas ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwerfen.
  • Design Thinking: Diese Methode ermöglichte uns ein tiefes Verständnis unserer Kunden und förderte die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen, die nicht nur attraktiv, sondern auch realisierbar und vermarktbar sind.
  • Pitch-Training: Wir verbesserten unsere Präsentationsfähigkeiten und verfeinerten unser Pitch Deck, um uns auf die kritische Aufgabe vorzubereiten, mit Investoren und Interessengruppen in Kontakt zu treten.
  • Marktstrategie: In speziellen Seminaren bereiteten wir uns auf die Herausforderungen des Markteintritts vor, lernten etwas über strategisches Marketing und entwickelten Fähigkeiten für den professionellen Umgang mit Kunden.
  • Rechtlicher Rahmen: Das Programm hat uns geholfen, unsere Innovationen zu schützen und die Komplexität von Lizenzvereinbarungen zu bewältigen.
  • Finanzen und Strategie: Wir erwarben Kenntnisse in den Bereichen Finanzmanagement, Finanzierungsstrategien und strategische Planung, um einen umfassenden Überblick über die finanzielle Gesundheit und strategische Ausrichtung unseres Unternehmens zu erhalten.
  • Team & Führung: Das Programm betonte die Bedeutung des Aufbaus eines starken Teams und von Führungskompetenzen, einschließlich nachhaltiger Managementpraktiken und Verhandlungsgeschick.

Zurückblicken und nach vorne schauen

zurückblicken, erkennen wir, dass jeder Workshop, jede Mentorensitzung und jede Gelegenheit zum Networking ein Schritt in Richtung unseres Ziels war, unser Life-Science-Startup auf den Weg zu bringen. Der maßgeschneiderte Ansatz des Accelerators bedeutete, dass unsere einzigartige Vision und unsere Herausforderungen verstanden und mit den richtigen Werkzeugen und Ratschlägen beantwortet wurden.

Wir sind dem Life Science Accelerator Baden-Württemberg sehr dankbar für seine Beratung und Unterstützung. Die Erkenntnisse und Beziehungen, die wir gewonnen haben, werden unser Wachstum auf dem Weg von einem vielversprechenden Startup zu einer treibenden Kraft in der Life-Science-Branche weiter vorantreiben.

Mit Blick auf die Zukunft ist die Motus Health GmbH bereit, sich neuen Herausforderungen mit dem Selbstvertrauen und den Fähigkeiten zu stellen, die wir durch den Accelerator erworben haben.

Share the Post:

Related Posts

Stay Updated on Digital Rehabilitation Advances with Motus Health.